Saisonhöhepunkt – Race Around Austria

Home / News / Saisonhöhepunkt – Race Around Austria
Saisonhöhepunkt – Race Around Austria

Am kommenden Dienstag dem 8. August startet Edi nach fünf Jahren „Abstinenz“ wieder beim größten Ultraradrennen Europas – dem Race Around Austria.

35 Solostarter nehmen die heurige Auflage des „Extreme Race Around Austria“ in Angriff. Das bedeutet nicht nur für den Veranstalter ein Rekordstarterfeld, auch die Leistungsdichte für die Sieganwärter ist dementsprechend hoch.

Edi wird am Dienstagabend als letzter von der Startrampe in Sankt Georgen/Attergau rollen, da er als Rekordsieger (2010 bis 2012) der einzige Sieger im heurigen Starterfeld ist.

Durchwachsene Vorbereitung
Im Grunde ist die Vorbereitung fast perfekt verlaufen – bis auf das Ausscheiden aufgrund eines Darmvirus beim Glocknerman Mitte Juni. In den letzten Tagen geht es hauptsächlich darum, sich mit seiner Crew auf das Rennen einzustimmen, um an den Erfolg von 2012 anzuknüpfen.

„Für mich ist das Ziel ein optimales Rennen abzuliefern. Seit meiner letzten Teilnahme 2012 hat sich nicht nur die Organisation extrem gemausert, sondern auch ich habe einige Änderungen und Erneuerungen vorgenommen. Es ist für mich eine spannende Herausforderung, diese nun umzusetzen,“, so Edi.

Natürlich kann man das Rennen auch wieder live mitverfolgen:
www.facebook.com/fuchsextreme
www.racearoundaustria.at

GPS-Tracking 2017: App-Download „Tractrac“ auf IOS oder Android
https://itunes.apple.com/us/app/tractrac/id634370674?ls=1&mt=8
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tractrac.mobile

Facts zum Rennen:
Start- Zielort: St. Georgen/Attergau
Startzeit: Dienstag 8. August 2017 – 20:42 Uhr
Distanz/Höhenmeter: 2 165 km/ 28 000 HM

Strecke: racearoundaustria.at/strecke