Filmvortrag – 9 200 Kilometer mit dem Rad quer durch Russland

Home / News / Filmvortrag – 9 200 Kilometer mit dem Rad quer durch Russland
Filmvortrag – 9 200 Kilometer mit dem Rad quer durch Russland

9.200 Kilometer entlang der Trans-Sibirischen Eisenbahn wurde 2015 erstmalig das RED BULL TRANS-SIBERIAN EXTREME, als längstes Ultra-Etappen Radrennen der Welt ausgetragen. Am Start war u.a. der Steirer Edi Fuchs, Ultracycling-Europameister, Gewinner des Race Around Ireland, mehreren Siegen beim Race Around Austria sowie Race Across America-Finisher.

Nach dem 2. Gesamtplatz 2015 stellte sich Fuchs auch 2016 wieder dieser Herausforderung.

 

Von Moskau bis Vladisvostok – durch sieben Zeitzonen und mehreren Klimazonen führt die 9.200 Kilometer lange Strecke dieses Radsport-Events der Extreme. Innerhalb von 23 Tagen in 14 Etappen zwischen 330 und 1.400 Kilometern waren auch noch unglaubliche 80.000 Höhenmeter zu bewältigen.

Der beeindruckende Film zeigt neben dem ultimativen Härtetest für Körper, Psyche und Material der Teilnehmer und deren Grenzerfahrungen ebenso die unendlichen Weiten und imposanten Landschaften Sibiriens.

Termin:

Freitag 3. November 2017 – 19 45 Uhr

Zehnerhaus Bad Radkersburg,

8490 Bad Radkersburg, Hauptplatz 10

>> Congresszentrum Zehnerhaus Bad Radkersburg <<