News

Home / Archive by category "News"
Filmvortrag – 9 200 Kilometer mit dem Rad quer durch Russland

Filmvortrag – 9 200 Kilometer mit dem Rad quer durch Russland

9.200 Kilometer entlang der Trans-Sibirischen Eisenbahn wurde 2015 erstmalig das RED BULL TRANS-SIBERIAN EXTREME, als längstes Ultra-Etappen Radrennen der Welt ausgetragen. Am Start war u.a. der Steirer Edi Fuchs, Ultracycling-Europameister, Gewinner des Race Around Ireland, mehreren Siegen beim Race Around Austria sowie Race Across America-Finisher.
Nach dem 2. Gesamtplatz 2015 stellte sich Fuchs auch

Continue Reading
Souveräner Sieg zum Saisonabschluss bei der 24h- Radtrophy

Souveräner Sieg zum Saisonabschluss bei der 24h- Radtrophy

Die 24h- Radtrophy in Hitzendorf bei Graz ist nun schon seit zwölf Jahren ein fixer Bestandteil im europäischen Ultracycling- Kalender und somit der „Saisonabschluss“ in der Szene.
Damit gehört dieser Event zu den renommiertesten 24h- Bewerbe in Europa.
Das Rennen wird auf einer selektiven 3,85 Kilometer- Runde ausgetragen. Ein Kriteriumskurs mit technisch schwierigen Passagen machten

Continue Reading
Unglückliches ‚Comeback‘ beim Race Around Austria 2017

Unglückliches ‚Comeback‘ beim Race Around Austria 2017

Das größte Extremradrennen Europas sollte im heurigen Jahr neben dem Glocknerman/Ultraradmarathon WM der zweite große Höhepunkt sein.
Als Ehre des Dreifachsiegers aus den Jahren 2010 – 2012 wurde ich als letzter der 32 Solofahrer am Dienstag dem 8. August um 20:44 Uhr von der Startrampe in St. Georgen/Attergau ins Rennen geschickt.
Dabei wurde das Starterfeld

Continue Reading
Saisonhöhepunkt – Race Around Austria

Saisonhöhepunkt – Race Around Austria

Am kommenden Dienstag dem 8. August startet Edi nach fünf Jahren „Abstinenz“ wieder beim größten Ultraradrennen Europas – dem Race Around Austria.
35 Solostarter nehmen die heurige Auflage des „Extreme Race Around Austria“ in Angriff. Das bedeutet nicht nur für den Veranstalter ein Rekordstarterfeld, auch die Leistungsdichte für die Sieganwärter ist dementsprechend hoch.
Edi wird

Continue Reading
Sieg beim Ultracycling 3Confini

Sieg beim Ultracycling 3Confini

Ultracycling3Confini – das Rennen durch drei Länder (Italien/Österreich/Slowenien) mit Start und Ziel in Gemona del Friuli  hat sich bereits in der Liga der besonders extremen Ultrarennen etabliert. Die 11 000 Höhenmeter auf den (nur) 520 Kilometer sind auf neun Pässe verteilt.
Für die 520 Kilometer und brutalen 11 000 Höhenmeter benötigte ich exakt 21 Stunden

Continue Reading
DNF bei GlocknerMan 2017

DNF bei GlocknerMan 2017

Starkes Rennen ohne „Happy End“ – so das Resümee meines ersten Saisonrennens.
Als Mitfavorit und Lokal- Matador startete ich am Donnerstag- Mittag als letzter in der Ultrakategorie. Warum als letzter? Am Tag davor gab es eine Ergometer- Challenge, wo man über 2 Minuten bestmöglich – ohne visuelle Anzeige – 200 Watt im Durchschnitt treffen musste.

Continue Reading
Saisonstart beim Glocknerman 2017 – Facts zum Rennen

Saisonstart beim Glocknerman 2017 – Facts zum Rennen

Ein gutes halbes Jahr hat sich der steirische Extremradsportler Edi Fuchs auf die neue Saison vorbereitet. Mit dem Glocknerman – das zugleich die Ultraradmarathon Weltmeisterschaft ist – steht nun endlich der erste Wettkampf im Jahr 2017 am Programm.  Edi strebt dabei eine Top- Platzierung an.
 
Facts zum Rennen:
Start: Donnerstag 15. Juni 2017 –

Continue Reading
Ziele 2017 – Zurück zu den Wurzeln

Ziele 2017 – Zurück zu den Wurzeln

 
Bereits seit Anfang November letzten Jahres laufen die Vorbereitungen für die kommenden Ziele in 2017! Diese werden sicherlich wieder eine großartige und spannende Herausforderung darstellen!
Trotz des sehr intensiven Winters, konnte das Vorbereitungsprogramm bestens gemeistert werden. Mit bislang über 10 000 Trainingskilometern am Rad – gesammelt bei optimalen Bedingungen in 3 Trainingscamps: Mallorca, Zadar

Continue Reading
Jahresausklang 2016 & Vorschau 2017

Jahresausklang 2016 & Vorschau 2017

Obwohl das Kalenderjahr noch nicht vorüber ist, haben die Vorbereitungen für die kommende Saison schon wieder begonnen. Zuvor wurde die abgelaufene Saison noch feierlich beendet und auch neue Ziele wurden ins Auge gefasst.
So wie 2015 stand auch 2016 das Jahr komplett im Zeichen des „Großprojektes“ Red Bull Trans Siberian Extreme 2016. Dementsprechend waren die

Continue Reading
Red Bull Trans Siberian Extreme 2016 – ein persönlicher Rückblick!

Red Bull Trans Siberian Extreme 2016 – ein persönlicher Rückblick!

Das Red Bull Trans Siberian Extreme 2016 ist Geschichte! Rückblickend eine Zusammenfassung und ein persönliches Resümee meiner zweiten Teilnahme am längsten Radrennen der Welt.
1. Etappe: Moskau – Nizhniy Novgorod, 392 km – 9 Std. 55 Min., 39,5 km/h
Punkt 6 Uhr wird der (inoffizielle) Start am Theater- Platz im Zentrum Moskau von Fr. Dr.

Continue Reading